Equipment:

Die umfangreiche Bibliothek des Equipments ermöglicht ein reales Abbilden der tatsächlichen EDV-Struktur und IT-Architektur.

 

Die Netzwerkanschlüsse, -technik und -verkabelung sind über den Verbindungsmanager mit anderem Equipment zu verbinden und als Liste zu exportieren.

Modularer Aufbau von Equipment:

Module der Inventarisierungssoftware erlauben es, das Equipment der EDV-Infrastruktur individuell zu bestücken.

Eigenschaften:

    • Gerätespezifisch: Typ, Location, Module und Verbindungen
    • Benutzerdefiniert: IP Adressen, Weblinks zu Verwaltungssoftware, Manuals, allgemeiner Text…

Sind Sie an einem Webcast  interessiert?

Wir präsentieren  Ihnen SCS in Ihrer gewohnten Umgebung.