Herzlich willkommen bei sightNET,

Ihrem professionellen Partner, wenn es um innovative und zeitgemäße Software-Lösungen zur Einrichtung, Dokumentation und Inventarisierung von Netzwerk-Infrastrukturen, Netzwerkplänen und Serverdokumentation geht.

Das SightNET Content System „SCS“ ist das Produkt unserer langjährigen Erfahrung. Es bietet Ihnen umfangreiche Möglichkeiten zur praxisbezogenen Dokumentation Ihrer IT-Infrastruktur. Mit SCS können Sie intuitiv und nachhaltig Ihr Netzwerk dokumentieren.

Wir erfüllen Ihre Ansprüche an eine Software zur Dokumentation Ihres Netzwerkes, welche die gesetzlichen Compliance-Vorgaben erfüllt und standardkonforme Lösungen für Ihre Netzwerk Dokumentation umsetzt.

SightNET Content System SCS

SCS – die webbasierte Anwendung für die Dokumentation der IT- Infrastruktur, ist ein System für die ganzheitliche Betrachtung der IT-Landschaft. Die Detailtiefe und deren Umfang kann je nach Anwendungsbedarf angepasst werden. Die Datenbank von SCS erfasst die IT-Komponenten und setzt sie miteinander in Beziehung.

SCS setzt auf bewährte Standards:

WAMP: Windows – Apache – MySQL – PHP
LAMP: Linux – Apache – MySQL-PHP

Central Database Engine – CDE

Das Herzstück von SCS ist die in weiten Teilen modular anpassungsfähige CDE, die mit einem leistungsstarken frontend-dedicated Server verbunden ist (nur bei Hosting). Die schnelle Interaktion zwischen Server und Datenbank stellt ein zügiges Bearbeiten der Daten sicher.

Eigenschaften:

  • Handling über Webbrowser
  • Modularer Aufbau der optionalen Features
  • Navigation über Baumstruktur und grafische Elemente
  • User Login für das gesamte System mit Datenbank

Betriebliche Relevanz einer Netzwerkdokumentation

SCS ist eine webbasierte Anwendung für die Dokumentation von betrieblichen IT-Infrastrukturen.

Die IT-Infrastruktur eines Unternehmens ist heutzutage von größter Bedeutung für die Produktivität eines Unternehmens. Sie gewährleistet die Führung von Personal, Verwaltungsprozessen, die Steuerung von Produktionsprozessen, die Vermarktung und vieles andere mehr. Ihre Funktionalität ist daher von besonderer Bedeutung für das Unternehmen.

SCS unterstützt Sie in Ihren Bemühungen, Ihre Hard- und Software-Ressourcen optimal zu planen, einzusetzen und zu warten (Green IT), sowie Ihren gesetzlichen Verpflichtungen zu einer transparenten und aktualisierten Netzwerkdokumentation nachzukommen. Somit unterstützt sie das System in folgenden betriebsinternen Prozessen:

  • Risikomanagement
  • Notfallmanagement
  • Business Continuity Management
  • Information Security Management System (ISMS)
  • Einhaltung der Normen IITSM-ITIL, ISO 9001, BSI Grundschutz, ISO 27001, Basel II, Euro-SOX u. a.m.

Die Implementierung einer professionellen Netzwerkdokumentation gewährleistet eine hohe Verfügbarkeit der Netzwerkressourcen und unterstützt die Optimierung betrieblicher Kosten durch:

  • Verkürzung von Ausfallzeiten durch schnelle und gezielte Fehlersuchmöglichkeiten
  • Reduzierung von Umsatzverlusten durch Sicherstellung der Produktion und Minimierung von Ausfallzeiten bei Personal, Material und Geräten
  • Reduzierung von Haftungsrisiken durch Produktionsausfall
  • Kurze Umstellungszeiten bei Umzug oder Austausch von Komponenten
  • Unterstützung bei der Optimierung des Einsatzes vorhandener IT-Infrastrukturen sowie der damit gesteuerten, kontrollierten und genutzten betrieblichen Ressourcen
  • Unterstützung bei der Projektierung und Planung von IT-Projekten durch schnelle Erfassung relevanter Faktoren

Dies alles führt zu einem besseren Ansehen bei Geldgebern, Versicherungen, Wirtschaftsprüfern, Zertifizierern und Kunden.

Relevanz für IT-Verwaltung und den täglichen IT-Betrieb

Für die IT-Verwaltung und den täglichen IT-Betrieb bietet unsere Dokumentationssoftware SCS darüber hinaus auch noch folgende Vorteile:

  • Logische Verknüpfungen innerhalb der Anwendung – z. B. Zuordnung eines Wartungsvertrags zu einem System – können bis ins Detail dokumentiert und grafisch dargestellt werden
  • Standortbezogene Objekte wie Netze, Grundrisse, Räume und Datenschränke usw. können grafisch veranschaulicht werden (Netzwerkpläne)
  • Datenflüsse und Verknüpfungen können klein- (im Rack) wie großräumig (z.B. auf dem Campus) schnell und übersichtlich dargestellt werden (Kabelmanagement)
  • Es ist stets ein Überblick über die verfügbare Netzwerktechnik gegeben und erleichtert damit eine Ergänzung, Erweiterung oder einen Umbau der Infrastruktur
  • Schwachstellen und potenzielle Engpässe der IT-Infrastruktur können rechtzeitig erkannt und damit die Stabilität und Sicherheit des Systems verbessert werden
  • Bei Störungen im System lassen sich das Ausmaß und die betroffenen Elemente schnell erfassen und eine Abhilfe professionell planen und umsetzen; Ausfallzeiten werden dadurch signifikant reduziert
  • Mögliche Risiken bei geplanten Änderungen oder Erweiterungen der Netzwerkstruktur lassen sich besser erfassen und abschätzen
  • Änderungen am System lassen sich historisch verfolgen und sichern die Dokumentation des „Wissens“ für zukünftige IT-Mitarbeiter
  • Neue Mitarbeiter können durch eine aktuelle Netzwerkdokumentation schneller in das System eingearbeitet werden

Auszug unserer Referenzen

Sind Sie an einem Webcast  interessiert?

Wir präsentieren  Ihnen SCS in Ihrer gewohnten Umgebung